optikmeisterin.de

Ihre mobile Augenoptikerin für Stadt und Landkreis Bamberg

Besuchen Sie mich auf
optik-edelmann.de

Steffi Edelmann
Optik Edelmann Logo

Gesund und stressfrei?

Ein kleiner Bericht:

Seit vier Jahren lädt das IGZ Bamberg im Rahmen der Gründerwoche Deutschland zum Gründerinnen- und Unternehmerinnentag ein.
Das Thema des Abends war dieses Jahr: Gesund und stressfrei durch den Arbeitsalltag.
Die zwei Referentinnen des Abends veranschaulichten u.a. mit Hilfe von praktischen Beispielen wie man sich entstressen kann und zeigten aber auch auf wie man sich in Stresssituationen verhalten kann. Nach einer kurzen Einleitung was Stress überhaupt heißt, zeigten sie uns welche Stressoren auf einen wirken können. Kurzum jeder empfindet Stress anders. Der einen nervt es wenn es zu laut ist oder man unter Zeitdruck steht. Und die andere hat Angst vor Unfähigkeit oder will es „jeden Recht machen“ und verfällt deshalb in Stress.
Es gibt aber auch unterschiedliche Arten von Stress. Den positiven Eustress, der anregend und leistungssteigernd wirkt. Und den negativen Disstress, der leistungsmindernd und sogar krankmachend ist. Aber trotz alledem Stress stärkt das Immunsystem! Aber auch hier gilt: Die Dosis macht das Gift! Was für den einen Eu-, ist für den anderen Disstress…..
Unser Körper zeigt uns mit Frühwarnsignalen an, wenn die Stresssituationen überhand nehmen. Diese sind z.B. Verspannungen, Ungeduld, Reizbarkeit, körperliches Unwohlsein, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Erschöpfungszustände und Infektionsanfälligkeit. Wenn solche Signale vom Körper ausgesendet werden sollte man die Bremse ziehen und mal nachdenken warum das so ist. Umsonst sendet der Körper nicht solche Warnsignale aus, denn es gibt auch viele Möglichkeiten Stress zu bewältigen.
Entspannen durch richtiges Atmen ist das einfachste Mittel und kann ich jeder Stressangelegenheit gemacht werden. Also erstmal richtig durchschnaufen und dann weiter machen. Das ist gar nicht so schwer, man muss es nur machen. Auch durch Aktivitäten kann Stress gemindert werden, z.B. kurze Wege zu Fuß oder mit dem Rad zurücklegen oder die Treppe statt den Aufzug nehmen oder abends einmal um den Block spazieren gehen, usw.

Dies war nur eine kleine Zusammenfassung des Abends. Es gab viele Informationen und Tipps für die Zukunft und einen stressfreien Arbeitstag. Und hinterher gab es nette Gespräche am kalten Buffet.
Ich muss sagen, das ich nächstes Jahr bestimmt wieder dabei sein werde, denn es hat mir wieder sehr viel Spaß gemacht. Und bis dahin geht es weiter hoffentlich stressfrei und gesund durch den Arbeits-Alltag :-)

Nov 20, 08:14 PM